Home » Bronze, Silber und Gold für die FF Schwarzau/Stfld.

 

.
Allgemeines
Home
Mannschaft
Jugend
Bezirksalarmzentrale
Geschichte
.
Berichte
Einsätze
Ausbildung
.
Ausrüstung

Fuhrpark

Container-System

FW - Haus

.
Sonstiges
Bürger-Infos
Impressum
Downloads
Kontakt
Links
Intern
.

wetter


- News-


..... Bronze, Silber und Gold für die FF Schwarzau/Stfld.

Am 03. Dezember 2005 erwarben 10 Personen das Abzeichen "Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz" (AP TE) erstmals in Gold - weitere 7 Kameraden in Silber und 8 in Bronze. Von den momentan 46 aktiven Mitglieder, tragen 27 (!!) Kameraden ein Abzeichen von AP TE.

Bei diesem Bewerb ist es erforderlich, einen Verkehrsunfall erforlgreich abzuwickeln, dass heißt hydraulischen Rettungssatz aufbauen, Einsatzstelle absichern, Brandschutz aufbauen und so weiter. Bewertet wird nach Zeit und nach der Korrektheit beim Arbeiten.

Bevor man jedoch praktisch arbeitet, muss man zuerst rund 60 Gerätschaften auswending (also bei zugemachten Fahrzeugtüren) wissen und genau die Lage zeigen bzw. beschreiben können. Je höher die Stufe (Bronze, Silber oder Gold) desto höher der Schwierigkeitsgrad. Die höchste Stufe (Gold) beinhaltet neben dem üblichen Bewerb zusätzlich auch noch 91 theorie Fragen zum technischen Einsatz.

Da die Tendenz der Einsätze klar zu den Technischen geht, ist dieses Abzeichen eine weitere "Schulungsmöglichkeit" für die Kameraden, um für solche Einsätze im Ernstfall gerüstet zu sein.

Wie Unterabschnittskommandant HBI Windsich so schön sagte: "Die Feuerwehr Schwarzau zählt wohl zu den schlagkräftigsten Wehren im Abschnitt Neunkirchen!"


Antreten zum Bewerb...


"Punktgenau" beim RLFA 2000...


Gruppenkommandant u. Melder in Position...


Gerätetrupp besetzt den Feuerlöscher...


Ziehen der Positionen in Silber...


Rettungstrupp macht sich Einsatzbereit...


und danach geht es zum Unfallfahrzeug...


Endaufstellung zur Abzeichenverleihung...


25 Miglieder von 46 waren dabei (!!) ...